Kloster Ettal - DAHC

eeeDeutsch-Amerikanischer Herrenclub München e.V.
German American Men's Club Munich
Mitglied im Verband der Deutsch-Amerikanischen Clubs e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Kloster Ettal

Events

Veranstaltungen
_______________________________________________________

BAYERISCHE LANDESAUSSTELLUNG IN ETTAL

am Mittwoch, 13. Juni 2018



Bei leider sehr schlechtem Wetter, es hat den ganzen Tag geregnet, machten sich 46 Mitglieder mit ihren Partnern und einige Gäste unseres Clubs auf den Weg zur Bayerischen Landesausstellung 2018 im Kloster Ettal, ohne sich die gute Laune verderben zu lassen.

Das Haus der Bayerischen Geschichte führt seit 1983 jährliche Ausstellungen an unterschiedlichen Orten in Bayern durch. In diesem Jahr findet die Landesausstellung unter dem Motto „Wald, Gebirg, Königstraum - Mythos Bayern“ statt.

Was ist der Mythos Bayern? Deutschland ist Bayern und Bayern ist die Zugspitz Region. Wer an Deutschland denkt, der denkt an Bayern. Wer sich ein Bild von Bayern vor dem geistigen Auge zeichnet, der denkt an Oberbayern, die Gebirge, die Seen, die Wälder, die Menschen, die Trachten, das gelebte Brauchtum und das Bier. All das findet sich in der Zugspitz Region und hochkonzentriert an einem Fleck, rund ums Kloster Ettal.

Der Mythos Wald ist ein Stück weit auch der Mythos Bayerns. Der bayerische Wildschütz verkörpert die Freiheit und steht als Symbol der Widerstandsfähigkeit. Gerade hier in der Grenzregion zwischen Bayern und Tirol ist die Landesausstellung wunderbar angesiedelt.

König Ludwig wählte das Graswangtal, um sich hier zwischen Wäldern und Bergen sein Wohnschloss zu bauen: Schloss Linderhof. Auch seine anderen Schlösser wie z.B. das Königshaus am Schachen hat er in der Landschaft des Gebirges inszeniert.

Nach rund zweistündiger Führung durch einen überaus sachkundigen Historiker, der uns die Ausstellung in all ihren Facetten nahebrachte, stärkten wir uns mit einem ausgedehnten, gemütlichen Mittagessen und traten dann nach einem weiteren Kaffeehausbesuch wieder unsere Heimreise an.

Zu den Bildern

Zurück zum Seiteninhalt